Hintergrund
  • Teaser
    Die CDU Spandau hat ihr Verkehrskonzept für Spandau vorgestellt. Mit einem breiten Mix der unterschiedlichen Verkehrsträger präsentieren die Christdemokraten ihre Vorstellungen davon, wie Spandaus Verkehrsinfrastruktur mit den steigenden Einwohnerzalen mitwachsen kann.

  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Presse
26.08.2021, 09:35 Uhr | CDU-Fraktion Spandau
CDU-Fraktion Spandau sichert Schulsozialprojekt
Mentorenprogramm wird sogar ausgeweitet

Die CDU-Fraktion Spandau hatte sich in der letzten Bezirksverordnetenversammlung nachdrücklich für den Erhalt des Mentorenprogramms ‚Education Point Spandau‘ eingesetzt. Dem erfolgreichen Programm drohte zum Beginn des neuen Schuljahres mangels Finanzierung das endgültige Aus. Wie die Schulaufsicht nun mitteilt, wird dieses wichtige Programm nicht nur fortgeführt, sondern auf weitere Schulen ausgeweitet.

 

Janine Schneider, jugendpolitische Sprecherin

Dazu erklärt Janine Schneider, jugendpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion Spandau:

„Ich bin sehr froh, dass unsere Initiative erfolgreich war und das Mentorenprogramm ‚Education Point Spandau‘ erhalten bleibt. Gerade mit Blick auf die Folgen der Corona-Pandemie, insbesondere für Kinder, sind solche Projekte umso wichtiger.

Es ist mir immer noch unerklärlich, warum der rot-rot-grüne Senat dieses etablierte Sozialprojekt zum Juli endgültig auslaufen lassen wollte. Deshalb war Eile geboten, damit der Weiterbetrieb auch nach den Sommerferien sichergestellt werden konnte. Das Projekt ist insbesondere in der Neustadt ein großer Erfolg. Dass das Programm nun nicht nur erhalten bleibt, sondern sogar auf weitere Grundschulen im Bezirk ausgeweitet wird, ist die wohlverdiente Anerkennung für die bisherige Arbeit vor Ort.“

Hintergrund:

Das Mentorenprogramm unterstützt Kinder auf ihrem Bildungsweg und darüber hinaus. Anspruch des Projektes Education Point Spandau ist es, Grundschulkinder in ihrer schulischen Laufbahn und in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu begleiten und zu unterstützen. Dabei erhalten die Kinder je nach Bedarf Hilfestellungen bei schulischen Problemen und individuelle Förderung. Freizeitaktivitäten sorgen für Abwechslung im Alltag, zeigen den Kindern neue Lebenswelten auf, fördern die Sozialkompetenz und holen sie aus dem Kiezalltag heraus. Jeweils ein Studierender und zwei Grundschulkinder werden zusammengeführt und bilden geschlechtshomogene Tridems.

Die Schulaufsicht Spandau befürwortet aktuell nicht nur die Fortführung des Mentoringprogramms Education Point Spandau, sondern auch dessen Ausweitung auf weitere Grundschulen des Bezirks. (Dringlichkeitsvorlage siehe https://www.berlin.de/ba-spandau/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=10967  )

 



Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon