Aktuelles

  750-Jahr-Feier

  Lage

  Chronik

  Freizeit & Erholung

  Sehenswertes

  Instutitionen

  Impressionen

  Gatower Links

  Impressum

  Kontakt

zurück zu Freizeit & Erholung
Sportvereine in Gatow – R.V. Collegia 1895 e.V.

Der Ruderverein Collegia (lateinisch: Gemeinschaften) wurde vor 112 Jahren als Arbeiterverein gegründet. Zunächst in Tiefenwerder ansässig, ist man nun bereits seit 1930 in Gatow am Pfirsichweg 9-11 Ecke Gatower Straße auf einem ca. 6000 qm großen Gelände an der Havel beheimatet. Auf dem Gelände befindet sich nicht nur ein Vereinsheim mit Trainingsraum, wo man z. B. im Winter am Ergometer trainieren kann, sondern auch eine Werkstatt zum Reparieren der Boote und eine Kantine. Da man seinem Namen als Familienverein alle Ehre machen will, der möglichst viele Leute ansprechen soll, gibt es auf dem Gelände auch einen Grill- und Fußballplatz sowie eine Liegewiese, wo man sich bei schönem Wetter sonnen und den Blick auf das Wasser genießen kann.

Trotzdem steht die Ausübung des Rudersports natürlich an erster Stelle. Beim Rudern wird zwischen dem Wanderrudern und dem Leistungsrudern unterschieden. Beim Wanderrudern fährt man mit mehreren Leuten gemütlich über die Seen, genießt die Landschaft und kehrt in das eine oder andere Gasthaus ein. Solch eine Fahrt kann durchaus ein paar Tage dauern, man übernachtet dann in der Nähe des Wassers und fährt am nächsten Tag weiter. Auf diese Weise kann man schon einmal bis Dresden kommen! Beliebt sind auch Veranstaltungen wie das Hamburger Staffelrudern, die Weserrallye oder „Quer durch Berlin“.

Beim Leistungsrudern geht es natürlich darum, möglichst vor den anderen am Ziel zu sein. Hier konnte der Verein in der Vergangenheit, teils in Trainings- oder Renngemeinschaften, beachtliche Erfolge und Siege bei Deutschen Meisterschaften, Eichkranzregatten, Bundesentscheiden und Masterregatten erringen. Leider musste der Verein vor einiger Zeit aus finanziellen Gründen die Trainingsgruppen aufgeben, allerdings will man nun wieder eine Trainingsabteilung im Jugendbereich aufbauen, hierzu wird auch eine Kooperation mit den Spandauer Schulen angestrebt. Im Bereich des Nachwuchses wird zwischen dem Kinderbereich (10-14 Jahren) und dem Jugendbereich (15-18 Jahre) unterschieden. Beim Nachwuchs wird insbesondere auf eine ordentliche Ruderausbildung geachtet, neben Tages- und Wanderfahrten werden aber auch Zeltwochenenden veranstaltet. Im Winter wird im übrigen für alle Mitglieder auch Hallensport und Waldlauf angeboten. Gesellschaftliche Veranstaltungen über alle Altersgrenzen hinweg wie Faschings- und Silvesterpartys runden das Angebot ab.

Wer mitmachen will, findet also ein breites Spektrum. Der Verein hat zur Zeit über 100 Mitglieder, der Beitrag für Erwachsene beträgt 30 EUR im Monat, Jugendliche und Studenten zahlen 16,50 EUR. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.collegia.de, wer noch nicht ins Internet kommt, kann sich bei Herrn Mikulski unter 030 364 01 664 melden oder schaut einfach an den allgemeinen Vereinstagen am Mittwoch und Sonntag vorbei.

Gerrit Kähling